"Eine andere Form
von unter der Oberfläche liegendem Eis
ist Grundeis,
das sich um Steine in Flussbetten bildet.
In kalten Nächten kann von den Steinen
so viel Wärme abgegeben werden,
dass sie kalt genug sind,
um das sie umspülende Wasser gefrieren zu lassen.
Werden die Steine tagsüber
von der Sonne wieder erwärmt,
können sich die Grundeismassen lösen
und zur Oberfläche
des Wasserlaufes
aufsteigen." (Encarta Enzyklopädie)